Mein Konto    Anmelden

Willkommen im Dresdner Kaffeestübchen

Sehr geehrte Gäste,

seit Montag den 25. Mai 2020 ist unser Dresdner Kaffeestübchen wieder geöffnet. Wir freuen uns sehr, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Der Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Mit Sorgfalt und strenger Hygiene werden wir unserer Mitverantwortung für die Eindämmung des Coronavirus gerecht. Bitte unterstützen Sie uns dabei und halten Sie die Verhaltensregeln konsequent ein. Mit Ihrer Umsicht schützen Sie sich selbst, die anderen Gäste und Ihre Gastgeberinnen und Gastgeber. Auf Grund der Corona Verordnung für Gaststätten haben wir unser Sitzplatzkontingent verringert.
Bitte beachten Sie dass wir nur Personen/Familien aus maximal 2 Haushalten an einem Tisch platzieren dürfen. Selbstverständlich halten wir die von der Regierung auferlegten Hygienemaßnamen ein. Danke für Ihr Verständnis.

Süße Grüße aus dem Dresdner Kaffeestübchen

Ihre Fam. Müller

Unser Internetshop ist natürlich weiterhin geöffnet. Herzlichen Dank für Ihre Bestellung - Ralf Müller


Wir freuen uns über jeden Gast, der unsere wunderschöne Heimatstadt besuchen möchte und sich vorab ein wenig informiert.
Es wurde schon so viel berichtet über Dresden und seine Umgebung, deshalb finden wir:

Besser einmal sehen - als hunderte Male hören

Besucht uns einfach, wenn Ihr in Dresden urlaubt und genießt ein "Kännchen Kaffee" mit einem oder auch zwei hausgebackenen Stückchen Dresdner Eierschecke!

Ihr findet uns ganz einfach auf Eurem Spaziergang zwischen der Frauenkirche zu Dresden und dem Kurländer Palais im Historisches Bürgerhaus Dresden.

Unsere Verwöhnzeiten im Wohnhaus des Hofkochs George Merbelt von August dem Starken, welches von 1715 - 1718 im barocken Stil, vom Dresdner Baumeister George Haase umgebaut worden ist.

Montag bis Sonntag von 8:59 bis 17:59 Uhr.


Hier ein kleiner Einblick in unser Kaffeestübchen

Dresdner Kaffeestübchen Aussenbereich Dresdner Kaffeestübchen Innenbereich 2 Dresdner Kaffeestübchen Innenbereich Dresdner Kaffeestübchen Innenhof Rampische Straße heute

» weitere Impressionen